360° Video

Der 360° Warehouse Rollercoaster ist online

Unser neuestes Werk ist online: Der 360° Warehouse Rollercoaster!
Und darauf sind wir besonders stolz.


Design4real setzte das rasante 360° Video für THOMANN MUSIK um und griff dabei tief in die Trickkiste. Für das turbulente Bewegtbild wurden die 360° Kameras auf Gabelstaplern platziert oder drehten ihre Runden auf diversen Förderbändern. Auch der ferngesteuerte Dolly kam zum Einsatz. Soundeffekte unterstützen die Dynamik des Filmes und auch bildtechnisch wurde in der Postproduktion der eine oder andere Trick aus dem Hut gezaubert – beispielsweise die Verwendung diverser Stabilizer und anderer Effekte.

360° Warehouse Rollercoaster auf Facebook ansehen

360° Warehouse Rollercoaster auf youtube ansehen


Promotet wurde der 360° Warehouse Rollercoaster von THOMANN MUSIK auf Facebook und Youtube. Innerhalb von fünf Tagen nach Veröffentlichung auf Facebook bekam der 360° Warehouse Rollercoaster bereits 60.480 Clicks – Tendenz steigend.


Der dynamische 360° Film bietet nicht nur einen spannenden Einblick hinter die Kulissen, sondern ist lustig und unterhaltsam mit seinen diversen Eastereggs.

Schnallen Sie sich an!

Mehr

By Ines
VR 360° Video Meetup Munich #9 Impressionen

meetup-pic-sara

Hier traf sich die VR Cummunity für spannende Talks zum Hardwaretesten und Netzwerken.

Als Speaker war Matthias Taugwalder von Concept360 aus der Schweiz am Start und berichtete über seine Erfahrungen im Berich VR Marketing. Weiterhin gab es Gelegenheit die neuen Windows 10 Mixed Reality Headsets von Dell zu testen. Diese konnten durch eine unerreichte Weite des Trackings überzeugen. Denn dank der in der Brille selbst  integrierten Sensoren, kommen diese neuen VR Brillen ohne externe Tracker aus.

highres_465862996

VR 360 Meetup bei Mantro in Sendling

VR 360 Meetup bei Mantro in Sendling

 

 

 

 

meetup#9_

Andreas Büttner testet Windows Mixed Reality Tracking mit dem Dell Visor und Backpack PC

Andreas Büttner testet Windows Mixed Reality Tracking mit dem Dell Visor und Backpack PC

highres_465862999 highres_465878130

Window 10 Mixed Reality mit Backpack PC getestet…. Das Tracking reicht bis zu 10 Meter

Mehr

By Clarence Dadson
Design4real auf den Münchner Medientagen 2017

Design4real präsentierte im Rahmen der Immersive Media Area, einem eigens für Virtual Reality und Augmented Reality gewidmeten Bereich der Messe, die Multiplayer VR Experience “Oktoberfest VR”. Die Benutzer hatten viel Spaß dabei gegeneinander beim ultimativen Biertrink-Wettbewerb im virtuellen Bierzelt anzutreten.

Die Intention des Projekts war es den Spielern in den 5 Minuten Spielzeit einen Einblick Querschnitt zu geben was Virtual Reality leisten kann.

    Intuitive Steuerung – die Benutzer verstehen das Interface sofort, da es dem menschlichen Bewegungen sehr ähnlich ist.
    Multiplayer Unterstützung – Die Benutzer interagieren mit dem Avatar ihres Gegenspielers.
    Blödsinn machen ist gestattet- Es gibt zwar Regeln und Punkte in der Game-Expereince, dennoch kann der Benutzer machen was er will und explorativ mit den Gegenständen im Bierzelt spielen, werfen, jonglieren usw.

Mehr

By Clarence Dadson
VR 360° Video Meetup Munich #9

meetup-pic-sara

Besuchen Sie uns am 2. November um 19:00 Uhr in den Räumen der Mantro GmbH (Zielstraße 19, 81379 München) auf  dem 9. VR 360 Meetup und hören Sie spannende Vorträge rund um das Thema Virtual Reality und 360° Video. Treffen Sie die Community aus Experten, Programmierer und Kreativen zum Meinungsaustausch bei einem Bier und Netzwerken. Sehen Sie 360° Kameras, VR-Headsets und Software in Aktion und bleiben Sie informiert.

>> Jetzt zum Meetup anmelden. 

 

Was ist geplant?

Wie funktioniert eigentlich Marketing mit Virtual Reality und 360° Video?

matthias_taugwalder_span12
Matthias Taugwalder von CONCEPT360 weiß wie Marken spannend im VR inszeniert werden und zeigt seine neueste 360° Video-Kampagne für den Schweizer Sportausrüster Mammut. CONCEPT360 konzipierte gemeinsam mit der deutschen Werbeagentur Heye die  VR Werbemaßnahmen der neuen Mammut Eiger Extreme Collection.

 

Und JA!… das virtuelle Biertrinken ist endlich da:

Design4real präsentiert das saukomische VR Muliplayer-Spiel für die HTC Vive „Oktoberfest VR“. Außerdem sprechen wir mit Ihnen über die Entwicklung dieses Spiels und Sie können es natürlich auch selbst ausprobieren.

Weiterhin werden wir uns die neuen Mixed-Reality-Headsets von Dell und HP anschauen.

Und zu guter Letzt sprechen wir über die neue Ricoh Theta V, die neue 360 Kamera, die jetzt auch eine Auflösung von 4K schafft.

FYI:
– Die Teilnahme ist kostenlos.
– Für Getränke und Snacks soll natürlich gesorgt sein.

 

 

Wir freuen auf Sie!

VR 360° Video Meetup Munich #9
Donnerstag, 2. November 2017
um 19:00 Uhr
mantro Büropark Obersendling ,Zielstattstraße 19, 81379 München (Karte)

>> Jetzt zum Meetup anmelden. 

 

 

 

 

 

Mehr

By Ines
Wie funktioniert eigentlich Virtual Reality und 360° Video Marketing?

Matthias Taugwalder von CONCEPT360 weiß wie man aufregende Brandstories mit VR erzählt. Er wird am 2.11 auf dem VR 360 Meetup seine aktuelle VR / 360° Kampagne, die er mit der Agentur Heye für den Schweizer Bergausrüstungshersteller Mammut entwickelt hat präsentieren.

matthias_taugwalder_span12

 

Jetzt zum Meetup anmelden. 

Mehr

By Clarence Dadson
Z Cam S1 360 Camera Live Streaming Test

Wir hatten Zeit die proprietäre Streaming Software “Wonderlive” zur Z CAM S! auszuprobieren. Streaming direkt zu Facebook hat funktioniert. Die Qualität ist leider nicht so berauschend. Das kann allerdings auch daran liegen, dass das gestitche Video über Wlan ins Internet gestreamt wurde. Die Z cam S1 belegt bereits den Lan Port meines Laptops zur Übertragung des Videosignals. Die Software Wonderlive ist Teil des Wonderstitch Softwarepackages, das für 1200 € über Indie Go Go gekauft werden kann. Die Software ist noch in der Betaphase und ich würde im Moment noch vom Kauf abraten. Die Software ist für den recht stolzen Preis doch noch etwas zu buggy und unergonomisch zu bedienen.

 

https://www.facebook.com/clarence.dadson/videos/10154970380875765/

Mehr

By Clarence Dadson
Insta 360 bringt bald Kamera mit Matrixeffekt

Matrix lässt grüßen. Die chinesische Firma Insta 360 teasert die erste Consumer Bullettime Kamera auf YouTube – die Epic One. Ist zwar nicht VR, aber sieht interessant aus.

Mehr

By Clarence Dadson
Design4real sorgt für VR Kino auf der kommenden Veranstaltung des Bayerischen Filmzentrums “i4c Cinematic VR & Immersive Storytelling”

i4c-herbstkonferenz-2017
Auch diesmal ist Design4real beim ” i4c Cinematic VR Immersive Storytelling” Event an der HFF in München am 14.9. für den Setup des VR Kinos verantwortlich. Die Gäste der Veranstaltung können so relevante VR und 360° Filme und Apps entspannt vor Ort selbst erleben.

 

 

VR Kino an der i4c VR conference

VR Kino an der i4c VR conference

Jetzt Tickets sichern
http://i4c-event.com/

Mehr

By Clarence Dadson
Das VR 360° Video Meetup #8 findet am 13. Juli in der Macromedia Hochschule statt
360 Video Meetup 8

360 Video Meetup 8

Clarence Dadson von Design4real läd zum 7. Mal zum 360° Video Meetup ein. Diesmal in der Macromedia Hochschule in der Sandstaße 9. Es gibt einen Vortrag über 360° Software zum Stitchen und Stabilizen, wie Autopano Video 3, Syntheyes oder den Plugins von Mettle.

Weiterhin wird das Projekt AUDIOREALITY vorgestellt.

Es handelt  sich bei  AUDIOREALITY, interdisziplinäre VR-Livekonzert-Experience in Kooperation mit Audi, Studierenden der Hochschule
Macromedia, den Firmen Mirror+Sparks und DEXPERIO sowie dem Electroliveact „Ströme“
Wie immer gibt es auch Zeit für Netzwerken und Sozializing.

 
Jetzt für das meetup registrieren
https://www.meetup.com/de-DE/Munich-VR-360-Video-Meetup/events/240312824/

Mehr

By Clarence Dadson
i4c – Spring into 360° – Internationale Konferenz / 06.April 2017 / Hochschule für Fernsehen und Film München
i4c Event Poster

i4c Event Poster

Pressemitteilung
i4c – Spring into 360°
Internationale Konferenz / 06.April 2017 / Hochschule für Fernsehen und Film München
Immersion, Empathie und Social Impact:
360° Experiences schaffen neue Möglichkeiten fiktional und dokumentarisch zu erzählen. Wie aber entwickelt man hochwertigen Inhalt und erreicht seine Zielgruppe? Wir fragen die Macher!
München, 08. März 2017: Die Zukunft des Storytelling hat längst begonnen und in wenigen Jahren schon wird sich das Erzählen in 360°-Welten neben den klassischen Medien etabliert haben. Der Weg dorthin führt uns vom Kino zum räumlichen Erzählen, vom Dokumentarfilm zur 360°-Experience, von der klassischen Reportage zum immersiven Journalismus.

Die i4c – Spring into 360° wird auch in diesem Jahr den Fokus auf Storytelling legen und sich mit den Möglichkeiten und Chancen für Filmemacher, Journalisten und Kreative befassen. Das neue Medium der 360°-Experiences erfordert nicht nur die uralte Weisheit der Geschichtenerzähler, sondern auch zusätzliches technisches und psychologisches Knowhow.

Am 6. April 2017 werden in der Hochschule für Fernsehen und Film München Macher über ihre Erfahrungen und Visionen sprechen, aktuelle inhaltliche Entwicklungen und Innovationen im Bereich Kamera und Volumetric Video vorstellen und deren Möglichkeiten und Herausforderungen diskutieren.

Alle Keynotes werden in Englisch gehalten.

Unsere Referenten der i4c (Auswahl):

Eren Aksu (The Emblematic Group, USA). Seit über zehn Jahren schon entwickelt „the Godmother of Virtual Reality“, Nonny de la Peña, Experiences, die den Begriff Immersive Journalism geprägt haben. Ihre Arbeiten werden regelmäßig auf den großen Film- und Interactive Festivals gezeigt und ausgezeichnet. Dabei ist sie sowohl im technischen Umgang wie auch in der inhaltlichen Herangehensweise Pionierin und Visionärin. Eren Aksu bringt die neuesten Experiences mit und gibt einen Überblick und Ausblick, wie sie die Zukunft der Mixed Realities sehen.

Wie direkt Fakten und journalistische Inhalte in einer 360° Umgebung auf den User wirken, wissen auch Printmedien. Die Süddeutsche Zeitung hat mehrere 360°-Filme realisiert, die mit der Softwarelösung der Münchner Firma Re’flekt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. Stefan Göppel und Lukas Ondreka berichten in einer Case Study, wie man effizient und nutzerorientiert Inhalte entwickelt, realisiert und veröffentlicht.

Eine spektakuläre Entwicklung des Fraunhofer Institutes HHI in Berlin ist Volumetric Video, eine innovative Technologie, die es erlaubt 360° Film und Full CG VR so zu vereinen, dass interaktive Möglichkeiten für den User entstehen. Ingo Feldmann ist Leiter der Immersive Media & Communication Gruppe in der Abteilung “Vision & Imaging Technologies” am Fraunhofer Heinrich Hertz Institut. Er stellt den aktuellen Stand der Forschungen sowie erste Anwendungsmöglichkeiten vor.

Im Rahmen einer Kooperation von ARRI und Fraunhofer HHI wird seit einiger Zeit ein 360-Grad-Kamerasystem bestehend aus einem OmniCam System mit 6 Alexa Minis in Pilotanwendungen erprobt, um hochqualitative Panoramen in alltäglichen Produktionsumgebungen zu ermöglichen. Erste Erfahrungen wurden in zwei Pilotanwendungen gesammelt, über die im Vortrag berichtet wird.

Die niederländische Firma Submarine Channel ist eine der ersten und noch wenigen Player auf dem Markt, die auch extern entwickelte VR-Experiences produzieren, finanzieren und distributieren. Corine Meijers aus Amsterdam spricht über die bisherigen Erfahrungen, Geschäftsmodelle, Fördersysteme und gibt einen Ausblick auf die nahe Zukunft.

Die für TNT produzierte Serie 4 Blocks wird erst im Mai gelauncht, aber schon jetzt werden wir eine 360° Add-On Experience zeigen können. Szenisches Licht, cinematographische Inszenierung, der Einsatz von Schauspielern, User Perspective und räumliches Erzählen: hier wurde alles gefordert. Philip Grabow (Grabow & Bartetzko Filmproduktion) erläutert die Besonderheiten der Produktion, die Arbeit am Set und teilt seine Erfahrungen.

Dorothee Pitz wird das WDR-Projekt Inside Ausschwitz vorstellen. Dies ist die weltweit erste in Auschwitz-Birkenau realisierte Virtual Documentary. Sie erzählt die Geschichten von drei überlebenden Frauen, die zu den letzten Zeitzeuginnen des Holocausts gehören. Mit Hilfe der 360° Technologie werden ihre persönlichen Erfahrungen mit den gewaltigen Dimensionen des Vernichtungslagers in Zusammenhang gesetzt und damit zu einer eindrücklichen Erfahrung.

Expert Sessions:

  1. Eren Aksu: Social Impact & VR (90 Min.) – Englisch

Die Experiences der Emblematic Group sind hochemotional. Das darf durchaus diskutiert werden. Eren Aksu stellt sich unseren Fragen und spricht über Social Impact & VR.

  1. Philip Grabow: Fiktionales, räumliches Erzählen (60 Min.) – Deutsch

Philip Grabow hat viel zu erzählen über die Produktion von MobileVR, WebVR und 360° Experiences. Wer in die Tiefe gehen will, kann dies in seiner Expert Session für Filmemacher, Regisseure, 360° Professionals und Enthusiasten und Autoren tun.

  1. Lukas Ondreka / Stefan Göppel: Interaktives Storytelling mit dem Re’flekt 360° Building Tool (60 Min.) – Deutsch

Die Software-Lösung von Re’flekt bietet viele Möglichkeiten, interaktiv und non-linear zu erzählen. Alle, die über die Keynote hinaus vertiefend Fragen haben und die Plattform und ihre Anwendungsbereiche besser kennenlernen möchten, haben hier die Möglichkeit dazu.

Anmeldung zu den Expert Sessions (Tagesticket erforderlich) unter: event@filmzentrum.net. Begrenzte Teilnehmerzahl. First come – first served!

Weitere Informationen finden Sie unter www.i4c-event.com.

360° Demos vor Ort:

Im Foyer der HFF zeigen wir wie immer alle Experiences, über die in den Keynotes gesprochen wird.

Über i4c:
i4c – Spring into 360° wird veranstaltet vom Bayerischen Filmzentrum, Creative Europe Desk München, in Kooperation mit der Hochschule für Fernsehen und Film München, und mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, unter dem Dach von „Immersive.Bavaria“. In Zusammenarbeit mit dem MedienNetzwerk Bayern, Laval Virtual und 3it Berlin.

Kuratiert von Astrid Kahmke.
Die Gesamtorganisation liegt beim Bayerischen Filmzentrum.

Pressekontakt:
Anett Gläsel-Maslov
anett.glaesel-maslov@filmzentrum.net
Tel.: 0176/15480606

www.i4c-event.com
Tickets über Xing: www.xing-events.com/i4c-into-360
Facebook:  #i4c events
Twitter @i4cEvents

Mehr

By Clarence Dadson

Page optimized by WP Minify Fix WordPress Plugin