Design4real VR AR Agentur

Was ist die Unreal Engine?

Unreal Engine 5

Die Historie der Unreal Engine

 

1. Die Geburt: Der Durchbruch von „Unreal“ im Jahr 1998

Die Unreal Engine ist eine der bekanntesten und erfolgreichsten Spiel-Engines in der Videospielindustrie.  Sie wurde von Epic Games entwickelt und hat eine lange und vielseitige Geschichte, die bis in die 1990er Jahre zurückreicht.

Die ursprüngliche Version wurde 1998 mit der Veröffentlichung des Spiels „Unreal“ eingeführt. Entwickelt von Tim Sweeney und seinem Team bei Epic Games, war Unreal einer der ersten Ego-Shooter, der eine 3D-Welt mit beeindruckender Grafik und einer innovativen Spielmechanik bot. Der Erfolg von Unreal legte den Grundstein für die weitere Entwicklung der Software.

2. UE 2: Die Evolution der Grafik und Funktionalität

Im Jahr 2004 veröffentlichte Epic Games den Unreal Engine 2, der eine verbesserte Grafikleistung und eine erweiterte Funktionalität für Entwickler bot. Die Engine wurde in einer Reihe von bekannten Spielen eingesetzt, darunter „Tom Clancy’s Splinter Cell“, „Deus Ex: Invisible War“ und „Gears of War“. Insbesondere „Gears of War“ war ein großer Erfolg und half dabei, die UE als eine der führenden Spieleentwicklungsplattformen zu etablieren.

3. Meilenstein für die Spieleindustrie: Unreal Engine 3 im Jahr 2006

Der nächste Meilenstein war die Veröffentlichung des Unreal Engine 3 im Jahr 2006. Diese Version brachte nochmals verbesserte Grafikfähigkeiten und eine Vielzahl neuer Funktionen mit sich. Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal war die plattformübergreifende Unterstützung, die es Entwicklern ermöglichte, Spiele für verschiedene Konsolen und PC-Systeme zu erstellen. Die Unreal Engine 3 wurde in zahlreichen Spielen eingesetzt, darunter „BioShock“, „Batman: Arkham Asylum“ und „Mass Effect“.

4. Ein neues Geschäftsmodell: UE 4 und der Weg für Indie-Entwickler

Mit der Veröffentlichung der Unreal Engine 4 im Jahr 2014 machte Epic Games einen bedeutenden Schritt nach vorn. Die Engine wurde auf ein neues Geschäftsmodell umgestellt, bei dem Entwickler eine prozentuale Beteiligung am Umsatz zahlen müssen, anstatt eine teure Lizenz zu erwerben. Dies ermöglichte kleinen Indie-Entwicklern den Zugang zu einer hochwertigen Spieleentwicklungsplattform. UE 4 wurde in einer Vielzahl von Spielen verwendet, darunter „Fortnite“, „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ und „Final Fantasy VII Remake“.

5. Von „Fortnite“ bis „Final Fantasy“: Unreal Engine 4 in Aktion

Derzeit arbeitet Epic Games an der UE 5, die voraussichtlich in den kommenden Jahren veröffentlicht wird. Die Engine verspricht eine noch fortschrittlichere Grafik, eine verbesserte Physiksimulation und eine nahtlose Integration von Filmmaterial in Spiele. Epic Games hat auch bekannt gegeben, dass die Unreal Engine 5 kostenlos zur Verfügung stehen wird, bis ein bestimmter Umsatz erreicht wird.

6. Was ist neu bei UE 5?

Die Unreal Engine 5 bringt Lumen, eine vollständig dynamische globale Beleuchtungslösung. Mit Lumen können Entwickler unglaublich realistische dynamische Beleuchtungseffekte erzeugen, die sich an Änderungen in der Umgebung anpassen. Dadurch entfallen die manuelle Erstellung von Lichtkarten-UVs und lange Wartezeiten für die Berechnung von Lichtkarten.

Nanite: Unglaublich detaillierte Umgebungen. Nanite ist ein virtuelles mikropolygonbasiertes Geometriesystem und eine herausragende Funktion der Unreal Engine 5. Es ermöglicht die schnelle Erstellung hochdetaillierter Umgebungen, ohne manuelle Einstellungen von Detailstufen (LODs). Entwickler können damit Umgebungen mit Filmqualität erstellen und rendern, die Milliarden von Polygonen enthalten, ohne Leistungseinbußen bei Framerate und Ladezeiten. Derzeit sind beide Features noch nicht auf mobilen VR Geräten lauffähig.

Fazit: Unreal Engine ist der Standard für High-End Renderqualität bei 3D Engines und hat seine Konkurrenz, die Unity Engine auf diesem Gebiet deutllich abgehängt.

Weiterhin zählt Unreal zusammen mit der Unity Engine zu den beliebtesten Engines, wenn es darum geht, VR/ AR Content zu erzeugen. Beide Engines unterstützen eine breite Palette an Endgeräten.

Sie können die Unreal Engine bei Epic Games kostenlos herunterladen und testen. Klicken Sie hier

Aus unserem Blog

Categories